Organisationsentwicklung

Fortbildungsangebote

Modul O1: Inklusion – Möglichkeiten der Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention (GS)

Neben der Klärung des sperrigen Begriffs Inklusion liegt der Schwerpunkt der Veranstaltung auf den Möglichkeiten der Umsetzung der UN-Behindertenrechts-Konvention (Artikel 7) in der Schule. Bestehende integrative Modelle werden vorgestellt und dienen der Orientierung und als Grundlage zur Weiterentwicklung in Richtung eines inklusiven Unterrichts. Vorschläge für die Umsetzung in die Praxis (Öffnung des Unterrichts, Differenzierung, Entwicklungspläne) runden die Veranstaltung ab.

Weitere Informationen ...


Modul O2: Leitbildentwicklung (GS / MS)

Mithilfe von Moderationsmethoden erarbeitet das Kollegium in vier Konkretisierungsstufen Leitziele für eine gemeinsame gute Schule. Im Rahmen des Moduls werden Handlungsfelder, Merkmale und Visionen einer guten Schule erarbeitet sowie eine Zielableitung für die eigene Schule erstellt .

Weitere Informationen ...


Modul O3: Mittelschulen inhaltlich gemeinsam weiterentwickeln (MS)

Zahlreiche Mittelschulverbünde wurden bereits gegründet und haben zu Beginn des Schuljahres 2010/11 ihre Arbeit aufgenommen. Während damit die organisatorischen Rahmenbedingungen geklärt sind, steht die Aufgabe einer inneren Entwicklung der Schulverbünde noch an. Mit Blick auf die Zukunft der Mittelschulverbünde werden mit den betroffenen Kollegien Konzepte entwickelt, die das Zusammenwachsen der Mittelschulen zum Ziel haben.

Weitere Informationen ...


Modul O4: Das Trainingsraum–Konzept: Ein Programm zur Lösung von Disziplinproblemen (MS)

In diesem Modul lernen Sie ausgehend vom Dilemma des Lehrers zunächst die Idee des Trainingsraums kennen. Dessen praktische Durchführung erfahren Sie anschließend im systematischen Ablauf des Trainingsraum – Konzepts. Am Ende des Workshops werden in einer Reflektionsrunde Eindrücke und Erfahrungen der Teilnehmer gesammelt, die in einer möglichen Umsetzung des Konzepts münden.

Weitere Informationen ...


Modul O5: Wahrnehmungs- und wertorientierte Schulentwicklung (GS / MS)

m Rahmen von WWSE werden die Wahrnehmungen der Lehrkräfte bezüglich der Werte einer idealen Schule und der Situation am eigenen Arbeitsplatz anonym erfasst.

Die Auswertungsergebnisse werden anschließend dem Kollegium zur Analyse vorgelegt. Auf dieser Basis können die Ziele der inneren Schulentwicklung eigenständig festgelegt und in konkreten Vorhaben umgesetzt werden. (Schulprogramm) Die ermittelten Daten liefern ebenso die Grundlage für ein Leitbild der Schule.

Weitere Informationen ...


Modul O6: Von der Evaluation zu den Zielvereinbarungen mit einem konkreten Maßnahmenplan (GS / MS)

Im Anschluss an die Berichtseröffnung der Externen Evaluation ist die Schule aufgefordert, Zielvereinbarungen zu treffen. Der erste Teil der Veranstaltung zielt darauf ab, sich innerhalb der Schulfamilie auf maximal fünf Ziele zu einigen. Im zweiten Teil der Fortbildung wird erarbeitet, wie die aufgestellten Ziele in einen konkreten Maßnahmenplan umzusetzen sind.

Weitere Informationen ...


Modul O7: Impuls-Referat und Abklärung von möglichen Fragen zur Formulierung der Zielvereinbarungen (GS / MS)

Zur Vorbereitung auf die Formulierung von Zielvereinbarungen werden grundsätzliche Tipps in einem Impuls-Referat dargeboten. Dabei können auch Fragen zum Zielvereinbarungs- und weiteren Schulentwicklungsprozess erörtert werden.

Weitere Informationen ...